10.09.2015 / TomTom gewinnt Telematik Award

AppDrive powered by TomTom gewinnt Telematik Award in der Kategorie Versicherungs-Telematik

10 Sep 2015

Leipzig, 10 September 2015
TomTom Telematics und sijox/Signal Iduna Gruppe haben mit der Versicherungslösung AppDrive powered by TomTom den diesjährigen Telematik Award in der Kategorie „Versicherungs-Telematik” gewonnen. Die TomTom Telematics Connected-Car-Lösung überzeugte die Fachjury, ein unabhängiges Team aus Vertretern von Wissenschaft und Industrie. Die Verleihung des von der Mediengruppe Telematik Markt ausgelobten Preises fand im Rahmen der IFA am 7. September in Berlin statt.

Thomas Schmidt (Managing Director TomTom Telematics), John-Sebastian Komander (Head of Marketing and Communications sijox/SIGNAL IDUNA Group), Thomas Becher (Vice President Business Development TomTom Telematics), Simon Formanowski (Marketing Manager D-A-CH TomTom Telematics)

AppDrive powered by TomTom” gibt Fahrern Feedback zu ihrer Fahrweise und erhöht auf diese Weise das Sicherheitsbewusstsein junger Autofahrer im Straßenverkehr. Die App zeigt auf dem Smartphone des Fahrers messbare Daten an, die von dem im Fahrzeug installierten LINK 100 OBD-Dongle gesendet werden. Zu den Daten gehören z.B. Informationen zu Bremsverhalten, Beschleunigung und Lenkung.

Versicherungsnehmer, die die App nutzen, erhalten einen Sofortrabatt auf ihren Kfz-Beitrag im sijox Versicherungspaket „Meine Mobilität” der Signal Iduna. Der Rabatt erhöht sich, je länger sie verantwortungsbewusst fahren. Auf diese Weise sollen junge Fahrer motiviert werden, sich eine sichere und effiziente Fahrweise anzugewöhnen.

AppDrive powered by TomTom” beruht auf der LINK 100 Connected-Car-Plattform, die aus einem Bluetooth-OBD-Dongle (LINK 100), einem Smartphone-SDK sowie einem im Hintergrund arbeitenden ISO 27001:2013-zertifizierten Rechenzentrum besteht. Auf Basis dieser Plattform entwickeln auch andere Versicherer aktuell Lösungen im Umfeld der nutzungsbedingten Versicherung.

Die Entscheidung der Jury honoriert unsere Bestrebungen beim Thema UBI und somit das Zusammenspiel von Telematik und dem vernetzten Auto. Der Award bestärkt uns zudem darin, erprobte Technologien aus dem Geschäftskundenumfeld auch im ganz normalen PKW verfügbar zu machen.” so Thomas Becher, Vice President Business Development bei TomTom Telematics.

Beim diesjährigen Telematik Award wurden Auszeichnungen in neun Telematik-Kategorien sowie ein Sonderpreis vergeben. Insgesamt 107 gültige Bewerbungen waren bei der Redaktion eingereicht worden.